Die Vielfalt bezeichnet im Allgemeinen eine Fülle von verschiedenen Arten, Formen oder Ähnlichem innerhalb eines Konzeptes oder Themengebiets. Vielfalt ist ein wichtiger Bestandteil einer Planung. Sich abwechselnde Schwerpunkte fördern den Lerneffekt vor allem bei Kindern und Jugendlichen.

So ist das auch bei uns im Schießsport. Wenn man seine Schützinnen und Schützen jeden Tag aufs Neue nur ihre 40 Schuss machen lässt, wird sich auf Dauer keine Verbesserung zeigen. Aus diesem Grund ist Vielfalt ein wichtiger Pfeiler im Training des Schützen. Durch diverse Trainingsmethoden und sich abwechselnde Einheiten gibt es immer wieder etwas Neues für den jungen Schützen und somit bleibt er neugierig und interessiert am Thema. Durch diese Abwechslung im Trainingsalltag wird das Training auf einen Schlag effektiver und die Kinder und Jugendlichen haben deutlich mehr Spaß dorthin zu kommen. Warum sollte man auch jedes Mal einfach nur schießen lassen, wenn man beispielsweise Spiele oder andere Aktivitäten einbauen kann? Dabei ist das Wort „Spiel“ von entscheidender Bedeutung! „Spielerisch lernen“ ist und war schon immer ein großer Teil unserer Trainingsphilosophie und man kann es nicht oft genug betonen, wie effektiv das Lernen durch diese Methode ist. Auch von fachfernen Veranstaltungen sollte man nicht absehen: Laufen gehen, oder auch andere Aktivitäten außerhalb können sich positiv auf andere Aspekte des Zielsports auswirken. Wie beispielsweise auf die Ausdauer und die Teamfähigkeit. rung zeigen. Aus diesem Grund ist Vielfalt ein wichtiger Pfeiler im Training des Schützen. Durch diverse Trainingsmethoden und sich abwechselnde Einheiten gibt es immer wieder etwas Neues für den jungen Schützen und somit bleibt er neugierig und interessiert am Thema. Durch diese Abwechslung im Trainingsalltag wird das Training auf einen Schlag effektiver und die Kinder und Jugendlichen haben deutlich mehr Spaß dorthin zu kommen. Warum sollte man auch jedes Mal einfach nur schießen lassen, wenn man beispielsweise Spiele oder andere Aktivitäten einbauen kann? Dabei ist das Wort „Spiel“ von entscheidender Bedeutung! „Spielerisch lernen“ ist und war schon immer ein großer Teil unserer Trainingsphilosophie und man kann es nicht oft genug betonen, wie effektiv das Lernen durch diese Methode ist. Auch von fachfernen Veranstaltungen sollte man nicht absehen: Laufen gehen, oder auch andere Aktivitäten außerhalb können sich positiv auf andere Aspekte des Zielsports auswirken. Wie beispielsweise auf die Ausdauer und die Teamfähigkeit, die wir schon weiter oben angesprochen haben.