StartseiteAllgemeinjunger STAR des Ehrenamts!

Dir fällt direkt jemand ein, zu dem diese Aussage passt?

Die Westfälische Schützenjugend stiftet einen „Ehrenamtspreis“ für engagierte junge Menschen in den Schützen- und Schießsportvereinen des Westfälischen Schützenbundes 1861 e.V. Mit dieser Ehrung soll das Engagement junger Menschen mehr Anerkennung finden und darüber hinaus ein Beitrag geleistet werden zur Stärkung des jungen Ehrenamtes.

Wer kann geehrt werden?

Alle jungen Mitglieder bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres, die sich für den Jugendbereich ihres Vereins oder einer der WSB Gliederungen besonders engagieren.

Wofür kann die Ehrung erfolgen?

Voraussetzung für die Ehrung ist ein ehrenamtliches Engagement im Rahmen der Jugendarbeit, welches sich in besonderer Weise auszeichnet. Das kann im traditionellen, sportlichen und außersportlichen Bereich sein.

Wer muss vorschlagen?

Das Vorschlagsrecht kann jedes gemeldete Vereinsmitglied innerhalb des WSB formlos, schriftlich ausüben per Mail an kontakt@wsb-jugend.de oder per Brief an die Geschäftsstelle. Der Vorschlag muss den Absender mit Anschrift, den Namen, Anschrift und das Alter des zu ehrenden und eine entsprechende Begründung enthalten. Vorschläge für die eigene Person sind ausgeschlossen.

Wie wird der zu ehrende ausgewählt?

Eine Jury bestehend aus Mitgliedern der Landesjugendleitung wählt zweimal im Quartal einen Preisträger. Nicht berücksichtigte Vorschläge verbleiben in der Vorschlagsliste.

Wie erfährt der Preisträger von seiner Wahl?

Nach erfolgter Wahl wird die Person die den Vorschlag gemacht hat benachrichtigt, mit der Bitte dem zu ehrenden einen persönlichen Brief zu übergeben. Nach gemeinsamer Terminabstimmung erfolgt die persönliche Übergabe der Auszeichnung.

Was wird veröffentlicht?

Bei der Preisverleihung werden Fotos gemacht, ein persönliches Interview geführt und aufgezeichnet. Die Veröffentlichung erfolgt dann anschließend in allen Medien des Verbandes.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.