Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Westfälischen Schützenjugend! Hier findet Ihr alles Wissenswerte über uns.
Bei Anregungen oder Wünschen stehen wir euch immer gerne zur Verfügung, schreibt uns dafür einfach eine kurze Nachricht.
Bleibt außerdem immer auf dem Laufenden, was die WSJ angeht: Liket dazu einfach unsere Facebook Seite!

Hier unser Imagefilm zum Download.

(Bitte Rechtemaustaste und "Ziel speichern unter" benutzen)

Facebook Posts

Die SB Freiheit ist schon dabei!
Du engagierst dich auch in deinem Verein?
Beweise dich, nimm an der Fotoaktion zur Kampagne #jungengagiert teil und gewinne 2 Karten für den Movie Park Germany!
Was du tun musst?
1. Poste ein Bild, auf dem du alleine oder mit deinen Freunden eine oder mehrere #jungengagiert-Sprechblasen in der Hand hältst.
2. Du verlinkst uns auf dem Bild und abonnierst unsere Seite um teilzunehmen.
Zu den Sprechblasen kommt Ihr hier: www.wsb-jugend.de/jugendarbeit/jung-engagiert/downloads/
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Auf Facebook ansehen...

Das JuFo im Cabrioli!
Auf der Mission, die Angebote für das kommende Camp schon mal zu testen...
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Auf Facebook ansehen...

Jugendausschuss- und Jugendsprechersitzung 2018
War die LJL letztes Wochenende noch in Hachen, machte sie sich dieses Wochenende auf den Weg nach Wiesbaden. Sie nahmen an der diesjährigen Jugendausschuss- und Jugendsprechersitzung 2018 der Deutschen Schützenjugend teil! Vom 26.-28.01. trafen sich die Vertreter der Jugenden aller Landesverbände um die gemeinsamen Projekte voranzubringen. Zentrales Thema war die neue Ehrenamts-Kampagne „jung.engagiert.“, unter anderem aber auch das Jugendcamp 2018 in Lippstadt!

Freitagnachmittag machten sich unsere Vizepräsidentin Jugend Sabine Lüttmann, den Landesjugendsprecher Maik Schreckenberg und die beiden JuFo-Mitglieder Daniel Hüwelmeier, sowie Sophia Benterbusch auf den Weg in die Landeshauptstadt von Hessen. Für 3 der 4 war es das erste Mal überhaupt, an dieser Sitzung teilzunehmen, dementsprechend groß war die Erwartungshaltung, als es am Samstagmorgen losging!

Den Startschuss des Tages für die Jugendsprecher setzte ein Interview mit Prof. Dr. Marcus Stumpf, dem derzeitigen Vizepräsidenten Ethik und Verbandsarbeit des Deutschen Schützenbundes. Er selbst war früher Bundesjugendsprecher und erzählte uns von seiner Karriere: Wie er zu seinem Amt gekommen ist, und wie sich seine Zeit als Ehrenamtler im DSB auf sein Leben ausgewirkt hat. Eher spontan in sein Amt gekommen, arbeitet er sich stets weiter nach oben, engagierte sich zwischenzeitlich im DOSB und dem Deutschen Turnerbund und wurde schließlich letztes Jahr in sein Amt de Vizepräsidenten gewählt. In seinem Amt hat er es sich zur Aufgabe gemacht, sowohl im Ehrenamt, als auch in der Struktur des DSB einiges umzukrempeln und vertritt dabei die Meinung, dass „sich jeder Verband etwas von der Jugend abschauen kann“. Alles in allem war es ein sehr informatives und motivierendes Interview und ein Start in einen langen Sitzungstag.
Der nächste große Punkt auf der Agenda der Jugendsprecher hieß „jung.engagiert.“. Im Rahmen der Kampagne werden allen neuen Jugendlichen im Verband, die sich dazu entscheiden, ein Ehrenamt in Kreis, Bezirk, oder Land zu übernehmen ein Starterpaket mit den wichtigsten Informationen und Materialien für einen erfolgreichen Start in das Amt mitgegeben. Die Aufgabe an diesem Tag war es also, die Dateien auf dem mitgeschickten USB-Stick noch einmal auf Fehler zu überprüfen, zu ergänzen und fertig zu stellen. Anschließend wurden 780 Turnbeutel gepackt und an alle Landesverbände weitergegeben. Wir werden euch also Bescheid geben, sobald ihr in der Lage seid, eure neuen Zukunftsgestalter mit dem perfekten Wegbegleiter auszurüsten! Diese könnt ihr dann bei der Geschäftsstelle bestellen!
Darüber hinaus wurde aber auch über weitere Möglichkeiten der Vermarktung gesprochen, vor allem über die Erstellung von Plakaten. Neben einem Entwurf der DSJ wurden in Gruppen jeweils 5 weiter Vorschläge und noch mehr Ideen gesammelt. Wir sind gespannt, was wir dort zusammen kreieren können!
Die Jugendausschusssitzung startete hingegen mit einem World Cafe zum Thema Jugendverbandsrunde, auf der viele Themen besprochen und Fragen geklärt werden konnten. Den Rest des Tages konnte man leider nicht mehr an die anfängliche Motivation und Produktivität anknüpfen, da zum Teil die Vorbereitung und Umsetzung der Themen verbesserungswürdig waren und vereinzelt nicht ausreichend bedacht wurde. Sehr schade, wie wir finden!
Zuletzt hat die LJL noch einmal die Chance genutzt, die Landesverbände zu unserem Jugendcamp 2018 in Lippstadt einzuladen! Es haben bereits viele Landesverbände ihr Interesse verkündet und werden auf ihren Jugendtagen ordentlich die Werbetrommel rühren. Ein tolles Engagement und ein schönes Zeichen für die Zusammenarbeit unter den Landesverbänden!
Das bedeutet aber auch, dass ihr dieses Jahr die Chance habt, mit den Jugendlichen aus den anderen Landesverbänden, also aus ganz Deutschland, das vielleicht größte Jugendcamp in Lippstadt mitzuerleben! Lasst euch diese Chance nicht entgehen und meldet euch noch heute an!
Und so schnell ist ein Sitzungstag auch schon wieder vorbei. Den Abend nutzten die Jugendsprecher, um sich untereinander auszutauschen und neue Kollaborationen und vorallem neue Freundschaften zu schließen!

Am Sonntag hieß es dann Abschied nehmen und die LJL machte sich wieder auf den Heimweg. Man entschied sich dagegen, am Sonntag noch einen Sitzungstag anzusetzen, da man am Vortag bereits alle Themen erarbeitet hatte. In Zukunft soll es über diese zentrale Jugendausschuss- und Jugendsprechersitzung hinaus weitere dezentrale Sitzungen geben, in der in kleinerer Runde die wichtigsten Themen weiterbearbeitet werden sollen. Die erste solcher Sitzung soll im Frühjahr im Nordwesten stattfinden.

Das Wochenende war für alle Beteiligten ein anstrengendes, aber auch ein sehr produktives, was die Kampagne „jung.engagiert“ und die Starterpakete angeht. Dennoch ist dort bestimmt noch Luft nach oben! Wir sind gespannt, was dort in den nächsten Jahren, vorallem in Anbetracht der dezentralen Sitzungen, passieren wird! Wir werden euch auf dem Laufenden halten!

#schuetzensindWERTvoll #WSJ #WSB
#sportschiessennrw #jungengagiert
#engagierdichimsport
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Auf Facebook ansehen...

Hier seht ihr das zweite Interview der Kampagne "jung.engagiert." der Deutschen Schützenjugend! Diesmal mit Dominic Merz! Viel Spaß damit!

#schuetzensindWERTvoll #WSJ #WSB
#jungengagiert #engagierdichimSport
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Heute geht es weiter mit unserer Videoserie über #jungengagiert(e) und ihre Entwicklung und Eindrücke ihres Engagements. Dieses Mal im Interview: Dominic Merz, Landesjugendleiter im Badischen Sports...

Auf Facebook ansehen...

“Wir machen ja nur Sport”
Pädagogischer Anspruch und Wirklichkeit der Jugendarbeit im Sport

Unter diesem Motto fand die diesjährige Jahrestagung der Sportjugend NRW statt. Neben der Legitimierung der Rolle von Bildung im Sport, war auch die Verantwortung des sportlichen Ehrenamtes ein Thema der Tagung.
Durch Lisa Druba, stellv. Vorsitzende der Sportjugend NRW e.V., wurde die Jahrestagung in der Sporthalle eröffnet. Für den Einstieg der zahlreichen Teilnehmer hatte sich die Sportjugend etwas besonderes ausgedacht. So wurde der Einstieg in der Sporthalle mit vielen sportlichen und gruppendynamischen Spielen durchgeführt. Erreicht wurde dadurch, dass den Teilnehmern, bereits zu Beginn der Tagung, einige Elemente der Bildung im Sport vor Augen geführt wurden. Werte wie Verantwortung, Respekt und Vertrauen stießen hier besonders hervor.
Am Folgetag starteten die gestärkten Teilnehmer mit einem Impuls-Vortrag durch Dr. Simon Sirch, Flow-Forscher, Athlet und Trainer. In seinem spannenden Vortrag sprach er über die Motivation für unser Sporttreiben, Lernen und für das ehrenamtliche Engagement, welche er anschaulich mit Belegen aus der Wissenschaft und Forschung verdeutlichte.
Die Teilnehmer der Westfälischen Schützenjugend waren in diesem Jahr Sabine Lüttmann, Vizepräsidentin Jugend, Klaus Lindner, Fachkraft für Jugend und Bildung im WSB, Maik Schreckenberg, Landesjugendsprecher, sowie Sophia Benterbusch und Daniel Hüwelmeier aus dem Medienteam des Jugendforums. Diese verteilten sich nach dem Impuls-Vortrag in den beiden zweistündigen Workshop-Phase auf viele unterschiedliche Workshops, um ein möglichst breites Spektrum an Themen abzudecken. Möglich war es zwischen insgesamt 10 Workshops zu Themen, wie beispielsweise “Integration durch Sport”, “Flow und Frust im Ehrenamt” und “Spielverderber Alkohol”, zu wählen.
Sinn der Workshops war es besonders den Teilnehmern vielfältige Möglichkeiten der Bildung im Sport zu veranschaulichen. Die Inhalte der Workshops, wurden den Teilnehmern, in einem anschließenden Bildungstalk zwischen einigen der Referenten nochmals kritisch hinterfragt und weiter ergründet.
Den Samstagabend füllte das traditionelle Buffet, welches im Anschluss durch eine Improvisations-Theater-Gruppe mit Belustigung, unter der Mitarbeit der Zuschauer, garniert wurde.
Am letzten Tag wurde die diesjährige Jahrestagung, nach dem Netzwerkbrunchen, durch einige weitere Seminare abgerundet und abgeschlossen. Diesmal bestand die Auswahl zwischen drei Seminaren. Zum einen wurden Grundlagen zur Visualisierung an Flipcharts, durch Oliver Kruth, Innovationsmanager und Trainer, zum anderen Wege zur Nutzung und Förderung der geistigen Stärke, durch den Mindset Coach Matthias Gröne, gelehrt. Außerdem wurde die Rhetorik, in einem Seminar von Gaby Kreutzmann, Neuropsychologin und Sprachtherapeutin, beginnend bei der Atmung bis hin zu Artikulation unter die Lupe genommen.
Voller neuer Informationen, Motivation und mit neu gewonnenen Freundschaften ging es im Anschluss der Seminare für die Teilnehmer nach Hause. Mit neuen Ideen und Tatendrang versorgt heißt es nun für die Teilnehmer ihr gewonnenes Wissen weiterzugeben und umzusetzen.
Nun liegt es an uns die WERTschätzung der Bildung im Sport nach außen zu tragen, denn wir Schützen sind WERTvoll!
Wir freuen uns auf das nächste Treffen der gebildeten Sportjugend NRW!

#schuetzensindWERTvoll #wsb #wsj #jungengagiert #sportschiessennrw #engagierdichimsport #sportjugendnrw #zielsport
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Auf Facebook ansehen...

Westfälische Schützenjugend hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Auf Facebook ansehen...

Empfang der Jugendklausur ... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Die Jugendklausur in Radevormwald in diesem Jahr war einfach spitze. Ihr habt toll mitgearbeitet und wir haben gemeinsam wichtige Schritte auf unserem Weg gemeistert. 2018 wird wieder unser Jahr! #jun...

Auf Facebook ansehen...

Glücklich und geschafft sind wir nach der Jugendklausur mit den Themen #jungengagiert, #zielsport und #zukunftgestalten.

Wir wünschen eine gute Heimfahrt und bedanken uns für das erfolgreiche Wochenende und die super Mitarbeit! Wir nehmen viel Motivation mit für das Jahr 2018.

Ihr seid WERTvoll!

#schuetzensindwertvoll
#sportschiessenNRW
#engagierDichimSport
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Auf Facebook ansehen...

Zeit zum klönen!

Das muss auch mal sein. Nachdem wir den ganzen Tag in Sitzungen und Workshops unser bestes gegeben haben, lassen wir nun den Tag in der DualBar verdient ausklingen. Einige von uns nutzen auch die Sauna zur Erholung.

Am morgigen Sonntag geben wir dann nochmal alles für unsere gemeinsame, erfolgreiche Zukunft!

#jungengagiert
#engagierdichimSport
#schuetzensindWERTvoll
#WSJ #WSB
#SportschießenNRW
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Auf Facebook ansehen...

jung.engagiert.

Die WSJ hat sich für das Jahr 2018 einiges vorgenommen: Unter anderem das Ehrenamt zu stärken. Seid dabei!

Unsere Tagung läuft bislang super und wir haben schon einiges geschafft. An Ideen und Tatendrang mangelt es uns auf keinen Fall.

#jungengagiert
#engagierdichimEhranamt
#schuetzensindWERTvoll
#WSJ #WSB
#SportschießenNRW
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Auf Facebook ansehen...